Infos zu den Rädern

Informative Videos

Wer sich mit dem Liegerad erstmals beschäftigt, dem stellen sich viele Fragen: Liegerad oder Trike? Warum sind Liegeräder und Trikes schneller und außerdem viel bequemer? Welchhes Liegeradsoll es sein, welche gibt es? Sehen Sie hier einige ausgesuchte informative Videos!

Das kann sicher nur en kleiner Vorgeschmack sein, Frau/Mann sollte unbedingt einmal damit gefahren sein - um selbst zu erfahren, warum Liegeradfahrer beim Fahren oft so freundlich lächeln und wieviel Spaß das Radfahren plötzlich macht. Besuchen Sie uns dazu gerne! 

Weiterlesen: Videos Infothek

Warum gerade in Chefetagen zunehmend Liegerad gefahren wird

infos managerDas Liegerad wird immer mehr zum avantgardistischen Fortbewegungsmittel für alle, die trendy, schnell, bequem, gesund und nicht zuletzt umweltschonend voran kommen wollen.

Viele typischen Autofahrer, die vor der Arbeit joggen oder ab und zu mit dem Rad zur Arbeit fahren berichten meistens eines: Seit sie Sport treiben, sind sie im Kopf erheblich freier, im Job tatkräftiger und effizienter, geistig viel mobiler und ganz nebenbei bekommt man beim Fahren oft die besten Einfälle wie von selbst.

Warum verändert Liegeradfahren vielleicht Ihr halbes Leben?

Weiterlesen: Trend: Liegeräder in Chefetagen

Welches Rad für welchen Einsatz?

Unsere Liegeräder, Trikes, Karts, Pedelecs und Transporträder vereint nur ein Merkmal: Sie sind alle speziell ausgesucht und erfüllen die hohen fachlichen Qualitäts- und Nutzungs-Anforderungen des Liegeradstudios.

Nach Einsatzberich unterschieden sich die Typen aber wie bei "normalen Rädern" (Uprights). Hier eine kleine Aufschlüsselung, für welchen Einsatz welches Rad geeignet ist:

Weiterlesen: Welches Rad für welchen Einsatz?

Liegerad Typen

Konstruktiv haben sich im Laufe der Zeit ganz bestimmte Typen herausgebildet, von denen einige mittlerweile nur noch selten gebaut werden.

Wer es ganz genau wissen will, findet hier die Liegerad-Typographie.

Weiterlesen: Liegerad Typen

Häufige Fragen

Liegeräder sind aufgrund der besseren Aerodynamik sehr viel schneller als die meisten anderen Radtypen. Und das ist so kräfteschonend und bequem, dass plötzlich auch größere Distanzen geradelt werden können. Man genießt dabei übrigens einen unübertroffenen Panoramablick.

Weiterlesen: Häufige Fragen

Liegerad Historie: Konstruktion

infos geschichteDie Geschichte der Liegerräder reicht fast so lange zurück, wie die der heute am meisten verbreiteten Zweiräder mit Diamantrahmen.

Um die Jahrhundertwende entschieden sich die Rad-Pioniere für den Diamantrahmen, weil es dem damaligen Reiten auf dem Pferd am nächsten kam.

Die geniale Idee des Liegerades wurde in den 70ern von Radtechnikern und der professionellen Radszene wieder neu aufgegriffen, denn mit dieser Konstruktion lassen sich einfach zu viele Vorteile vereinen.

Weiterlesen: Liegerad Historie

Mythos "Liegerad"

Über kaum ein so klares und eindeutiges Produkt wird im Internet und in der Presse zur Zeit derart viel Verwirrendes geschrieben. Da werden dann gerne die Eigenschaften der unterschiedlichen Liegeradtypen durcheinander gewirbelt, die Ansprüche normaler Nutzer mit denen spezialisierter Rennprofis vermischt und eine an sich ganz nüchterne technische Thematik mit irrationalen, gefühlten Mythen eingefärbt.

Weiterlesen: Mythos Liegerad

Was andere dazu schreiben

Das Liegerad und seine Folgen. Neben den vielen mehr oder weniger fachlichen Abhandlungen zur Technik, haben wir hier einige Fundstücke im Internet etc. zusammengesucht, wo sich mit dem Image und der Benutzung beschäftigt wird.

Weiterlesen: Was andere dazu schreiben