News

Wintercheck: Kostenloser Gutschein

Sie erhalten 12,- € Ermäßigung für das Fahrradwartungs-Angebot im Winter vom 01. November 2014 bis 28. Februar 2015.

 

Laden Sie sich Ihren Gutschein herunter:

1310 wintercheck1

 

Der ..VSF-Winterservice bringt Ihr Fahrrad in Topform: Ihr Rad wird gründlich durchgecheckt, auf eventuelle Mängel überprüft und umfassend gewartet - ohne lange Wartezeiten und alles für nur 64,80 Euro!

Der Clou: Wir schenken Ihnen für den VSF..Winterservice einen 12 Euro Gutschein, den Sie in der Angebotszeit vom 1. November bis 28. Februar einlösen können, Sie zahlen dann also nur noch 52,80 €.

Gründliche Fahrradwartung nach Checkliste

Beim VSF..Winterservice wird das Fahrrad gründlich nach einer bundesweit einheitlichen Liste durchgecheckt, auf Verschleiß und eventuelle Mängel überprüft und umfassend gewartet.

Werden beim Check Schäden bemerkt, protokolliert sie das VSF Fachgeschäft. Größere Schäden repariert der Laden erst nach Rücksprache mit Ihnen. So gewartet ist das Rad fit für den Winter, und Sie können beruhigt durch die dunkle Jahreszeit radeln.

So vermeiden Sie lange Wartezeiten: Inspektion vor der ersten Frühlingssonne

Aber auch für Winterradelmuffel ist der VSF..Winterservice eine gute Möglichkeit, auf das kommende Frühjahr gut vorbereitet zu sein. Denn wer kennt das nicht: Sobald die ersten Sonnenstrahlen den Frühling ankündigen, sind die Fahrradwerkstätten bis über beide Ohren beschäftigt und Sie müssen schlimmstenfalls mehrere Tage auf Ihr Rad warten.

Deshalb: Bringen Sie Ihr Rad doch einfach vor dem Frühling oder - noch besser - vor dem ‚Einmotten’ in Keller oder Garage zu uns. So profitieren Sie neben dem schnellen Service von unserem 12 Euro Gutschein. Dann muss vor der ersten Frühjahrsausfahrt maximal der Luftdruck wieder auf das ideale Maß gebracht werden, und los geht’s!

Die Checkliste

72 Minuten qualifizierte Wartungsarbeit mit mehr als 100 Arbeitsschritten nach modernen Standards und mit transparenter Checkliste. Damit Sie sich selbst davon überzeugen können, listen wir Ihnen hier die einzelnen Arbeitsschritte detailliert auf:

1. Rahmen

  • 1.1 Rahmen: Sichtprüfung auf Korrosion, Verformung und Risse
  • 1.2 Gabel: Sichtprüfung auf Korrosion, Verformung und Risse
  • 1.3 Lenkkopflager: auf Spiel, Rastpunkte, Leichtgängigkeit prüfen, ggf. einstellen

2. Vorbau / Lenker

  • 2.1 Materialkombination prüfen
  • 2.2 Vorbau:Einstecktiefe, Fetttung, Befestigung, Klemmungen prüfen
    • Sichtprüfung auf Verformung und Risse
    • Verschraubungen gemäß Herstellerangaben prüfen
  • 2.3 Lenker:Sichtprüfung auf Verformung und Risse
    • Justage, Befestigung, Ergonomie prüfen
    • Verschraubungen gemäß Herstellerangaben prüfen
    • Lenkerband / Griffe: allgemeinen Zustand prüfen

3. Sattel

  • 3.1 Sattel + Obermaterial: allgemeinen Zustand, Justage und Befestigung prüfen
    • Verschraubungen gemäß Herstellerangaben prüfen
  • 3.2 Sattelstütze:Einstecktiefe, Fettung prüfen
    • Sichtprüfung auf Verformung und Risse
    • Verschraubung gemäß Herstellerangaben prüfen

4. Bereifung

  • 4.1 Vorderrad: Felgenband, Luftdruck prüfen
    • Reifen: allgemeinen Zustand, Rundlauf, Verschleiß prüfen
  • 4.2 Hinterrad:Felgenband, Luftdruck prüfen
    • Reifen: allgemeinen Zustand, Rundlauf, Verschleiß prüfen

5. Laufräder

  • 5.1 Vorderrad-Felge: Sichtprüfung auf Verformung und Verschleiß
    • Rundlauf und Speichenspannung prüfen und einstellen
  • 5.2 Vorderrad-Nabe: Schnellspanner / Achsgewinde prüfen und ggf. fetten
    • Einbaulage, Lagerspiel, Lauf prüfen
    • Schnellspanner / Achsverschraubung gemäß Herstellerangaben prüfen
  • 5.3 Hinterrad- Felge: Sichtprüfung auf Verformung und Verschleiß
    • Rundlauf und Speichenspannung prüfen und einstellen
  • 5.4 Hinterrad-Nabe:Schnellspanner / Achsgewinde prüfen und ggf. fetten
    • Einbaulage, Lagerspiel, Lauf prüfen
    • Schnellspanner / Achsverschraubung gemäß Herstellerangaben prüfen

6. Bremsen

  • 6.1 VR-Bremse: Bremskörper, -Sattel,- Scheibe prüfen
    • Bremsgriffe: Justage, Ergonomie prüfen
    • Brems-Zug / -Leitung: allgemeinen Zustand prüfen
    • Beläge: allgemeinen Zustand prüfen
  • 6.2 HR-Bremse: Bremskörper, -Sattel,- Scheibe prüfen
    • Bremsgriffe: Justage, Ergonomie prüfen
    • Brems-Zug / -Leitung: allgemeinen Zustand prüfen
    • Beläge: allgemeinen Zustand prüfen

7. Antrieb

  • 7.1 Tretlager: Sichtprüfung Kettenblatt, Kurbel
    • allgemeinen Zustand, Spiel und Leichtgängigkeit prüfen
    • Verschraubungen gemäß Herstellerangaben prüfen
  • 7.2 Pedale: Verschleiß, Rutschfestigkeit, allgemeinen Zustand prüfen
    • Spiel, Leichgängigkeit prüfen
    • Verschraubung (Fettung) prüfen
  • 7.3 Kette: Spannung, Länge, Verschleiß prüfen
    • Sichtprüfung der Vernietung
    • Schmierung

8. Abtrieb

  • 8.1 Cassette / Ritzel: Verschleiß, Verschraubung prüfen
  • 8.2 Kettenschaltung:
    • Schalthebel: Funktion, Ergonomie prüfen
    • Schaltzug: allgemeinen Zustand prüfen
    • Schaltauge: Sichtprüfung
    • Schaltwerk / Umwerfer: Funktion prüfen, einstellen, schmieren
  • 8.3 Nabenschaltung:
    • Schalthebel: Funktion, Ergonomie prüfen
    • Schaltzug: allgemeinen Zustand prüfen
    • Schaltung: allgemeinen Zustand, Funktion prüfen, einstellen
    • Bremsgegenhalterschraube prüfen

9. Licht

  • 9.1 Dynamo: Einstellung, Verschleiß, Funktion, Leichtgängigkeit prüfen
    • Kabelverlegung prüfen
    • Mechanismus schmieren
  • 9.2 Scheinwerfer: Funktion, Lichtkegel-Ausrichtung prüfen
    • Befestigung, Lampenhalter prüfen
  • 9.3 Rücklicht: Funktion, Verschraubung prüfen

10. Ausstattung

  • 10.1 Reflektoren / Glocke: Funktion, Befestigung, Ergonomie prüfen
    • STVZO-Konformität prüfen
  • 10.2 Schutzbleche:Sichtprüfung auf Ausrichtung, Verformungen, Risse u. Verschleiß
    • Strebenenden prüfen
    • Verschraubungen prüfen
  • 10.3 Gepäckträger: Sichtprüfung auf Verformungen, Risse u. Verschleiß
    • Funktion prüfen
    • Verschraubungen prüfen
  • 10.4 Parkstütze: Funktion, Leichtgängigkeit u. allgm. Zustand prüfen
    • Sicheren Stand prüfen
    • Verschraubungen prüfen

11. Sonstiges

  • 11.1 VR-Federung: Spiel, Leichtgängigkeit, allgemeinen Zustand, Funktion prüfen
  • 11.2 HR-Federung: Spiel, Leichtgängigkeit, allgemeinen Zustand, Funktion prüfen
  • 11.3 gefederte Sattelstütze: Spiel, Leichtgängigkeit, allgemeinen Zustand, Funktion prüfen
  • 11.4 Carbonteile: Sichtprüfung der Oberflächen, des allgemeinen Zustands

12. Pedelec

  • 12.1 Akku: Prüfung auf äußere Beschädigung
  • 12.2 Verkabelung: Funktionsprüfung und Wartung von Stecker / Kabel / Kontakte
  • 12.3 Steuerung: Funktionsprüfung der Unterstützung und Steuerung
  • 12.4 Display: Sicht- und Funktionsprüfung

13. Probefahrt

  • Funktion und Ergonomie des gesamten Rades prüfen